Matthias Otto zur Geschichte von Monolith

Ein Wörtchen mit dem Gründer

Seit über 10 Jahren gibt es die Wunderkamados von Monolith bereits. So langsam wird es also Zeit, endlich ein wenig vom Gründer, Geschäftsführer und Visionär hinter den berühmten Keramikgrills zu erfahren. Hier ein paar Worte von Matthias Otto zur Geschichte Monoliths und seiner persönlichen Philosophie.

Matthias Otto CEO Monolith Kamado

Matthias Otto: „Alles begann mit meiner Leidenschaft für das Grillen und Kochen mit dem Feuer. Hier war ich immer auf der Suche nach einem Produkt, das über den herkömmlichen Grill hinausgeht, und nicht nur für’s Grillen am Wochenende reserviert und dann wieder in eine Ecke gestellt wird. Ich träumte von einem vielseitig verwendbaren Grill, der jeden Tag anders benutzt werden kann und dazu selbst ein stilvolles Accessoire ist, das man Freunden und Gästen mit Stolz präsentiert. Ich kannte natürlich den Kamado, doch die bisherigen Modelle waren mir nicht ästhetisch und modern genug.
Aus diesem Gedanken heraus wurde Monolith geboren. Ich entwickelte einen Grill, der die Tradition eines japanischen Kamados mit modernem Design und deutscher Qualität und Haltbarkeit verbindet. Einen Grill, der mehrere Möglichkeiten zur Zubereitung verschiedenster Speisen in sich vereint und diese mit fortschrittlichster Technologie kombiniert. Einen Grill, der Monolith zur Kamado-Marke schlechthin machen sollte.

Auf dieser Grundlage wurde unser Monolith Kamado Grill geboren und im Laufe der Jahre weiterentwickelt. Denn wer träumt nicht von einem Universalgerät, welches es ermöglicht zu grillen, kochen und räuchern, welches ein Holzkohle-, Brot- und Pizzaofen in einem ist und als komplette Außenküche nicht nur für Hobby-Griller, sondern auch für Catering-Profis geeignet ist – und dabei auch noch der intensivsten Nutzung standhält?
Diese Vielseitigkeit und Multifunktionalität ist der Ursprung des Monolith-Slogans „Monolith ist Freiheit“. Das Konzept dahinter klingt einfach, doch beschreibt die Anwendung unserer Kamados perfekt. Im Monolith kommen Innovation und Technologie zusammen – so sind unsere Grills leicht zu benutzen und stehen gleichzeitig in der uralten Tradition des Kochens mit Feuer und Keramik. Aus diesem Grund sind die Monolith Kamado Grills auch international berühmt geworden – sie können sich an jede kulinarische Kultur anpassen und auf ihnen lassen sich traditionelle Speisen jedes Landes zubereiten.

Wir bei Monolith sind stolz auf unsere Produkte und ihren Erfolg. Sie verkörpern das Wesen der deutschen Forschungs- und Ingenieurskunst und sind die wohl technologisch fortschrittlichsten Kamados auf dem Markt. Das alles konnten wir nur erreichen, weil die Menschen, die bei uns arbeiten, durch und durch Grilliebhaber und -profis sind. Deshalb können wir stolz darauf sein, wie unsere Kamados entworfen, entwickelt und produziert werden – nämlich von Grillern für Griller.“

Matthias Otto Gründer Monolith Keramikgrill
Tim Mälzer Matthias Otto Monolith Icon

Monolith ist nicht nur einer der deutschen Marktführer im Bereich Grillen & BBQ, sondern mittlerweile auch weltweit als Qualitätsmarke anerkannt. Das liegt zwar auch an den sorgfältig geplanten Vertriebsstrategien des Unternehmens, doch vor allem an der Leidenschaft fürs Grillen, die Matthias seinen Mitarbeitern, Distributoren und allen weiteren Menschen, die mit ihm und seiner Philosophie in Kontakt kommen, kontinuierlich vermittelt.

Grillen ist mehr als gutes Essen, mehr als ein fröhliches Zusammenkommen und mehr als ein wenig zu kochen. Grillen ist Feuer, Stahl und Rauch. Es ist leises, saftiges Brutzeln, ein herzhafter Duft in der Nase, glühende Kohlen und Wasser im Mund. Grillen ist Monolith – und damit auch immer Freiheit.


Keramisch grillen im Herbst

Monolith entzündet das Feuer des Herbstes

Keramisch Grillen zu jeder Jahreszeit

Auch im Herbst ist ein Grillfest eins der schönsten Events, die man mit Freunden und Familie erleben kann. Deshalb solltest du deinen Monolith auf keinen Fall im Keller oder in einer Ecke verstauben lassen, sondern deine Wunderküche auch in den kälteren Jahreszeiten anheizen!

Für uns Griller ist der Herbst eine ganz besondere Jahreszeit. Es ist immer noch warm genug, um seine Zeit draußen zu verbringen, und dazu bringt der Herbst eine Menge saisonaler Produkte mit einzigartigem Geschmack. Sowohl Wild als auch das Gemüse oder der Fisch der Saison eignen sich hervorragend zum Grillen – also feuert euren Keramikgrill an und probiert euch an den Gerichten des Herbstes.

Fisch auf dem Keramikgrill

Freunde versammeln sich um den Monolith

Bei den oft noch milden Temperaturen ist ein herbstliches Grillfest eine wunderbare Gelegenheit, mal wieder mit Freunden zusammen zu kommen. Der Monolith erschafft eine warme Atmosphäre um sich, die zum Erzählen von Geschichten einlädt – Geschichten von uralten Speisen oder sogar vom Kamado selbst, einem über 3000 Jahre alten Kochsystem, durch welches der Monolith als dessen Vollendung zum Grill der Zukunft geworden ist.

Grillfest im Herbst mit Freunden
Kamado im Herbst

365 Tage Grillsaison mit dem Monolith

Ihr wisst, dass man auf dem Monolith nicht nur im Sommer grillen kann. Dank der ikonischen Form unseres Kamados, verbunden mit seiner Robustheit und den thermischen Fähigkeiten von Keramik, versorgt der Monolith dich auch im Winter oder bei schlechtem Wetter mit den Speisen, die du verdienst. Gönn‘ dir deine Freiheit und grille, wann immer du willst – Kälte und Regen können dir nichts mehr anhaben.

Saisonale Produkte auf dem Kamado

Die Sonne wird kühler, die Luft wird süß: In dieser besonderen Jahreszeit erblicken genau so besondere saisonale Gerichte und Zutaten das Licht der Welt. Wir möchten das Kochen früherer Zeiten wiederentdecken – und dabei nicht nur Feuer, sondern auch Produkte direkt aus der Natur benutzen. Monolith ist Tradition: Wir kochen, was Mutter Erde uns gibt – und das immer mit maximaler Frische.

Unsere Grill-Lieblinge

Auf dem Kamado sind die Möglichkeiten schier unendlich – trotzdem möchten wir zur Anregung ein paar herbstliche Speisen mitgeben, die sich besonders gut zum Grillen auf einem Keramikgrill eignen. Die kommende Liste ist eine Zusammenstellung unserer Favoriten für den Kamado – welche sind deine?

Gemüse der Saison
  • Pilze
  • Kürbis
  • Aubergine
  • Lauch
  • Fenchel
  • Karotten

Wild der Saison
  • Fasan
  • Wildente
  • Reh
  • Wildschwein
  • Wachtel
  • Hirsch

Wild vom Monolith Keramikgrill

Fisch der Saison
  • Steinbutt
  • Graue Garnele
  • Bastardmakrele
  • Seebarsch
  • Kliesche

Natürlich kannst du auf dem Monolith auch herbstlich-süße Gerichte wie Kastanienkuchen backen. Dafür benutzt du den Keramikgrill einfach mit dem Zubehör für indirektes Grillen als Kohleofen.

Bist du auf der Suche nach weiteren Rezepten für deine nächstes Grillfest? Unsere erfahrenen Köche und Grillspezialisten stellen hier regelmäßig ihre neuen Kreationen vor.

Und wenn du dich unserer riesigen Grill-Community anschließen willst oder noch mehr Inspiration suchst, schau‘ dich mal auf den Social Media Plattformen um!


Lecker an Bord Monolith Grill

Lecker an Bord mit dem Monolith

Keramisch Grillen auf dem Hausboot

Dieser Sommer war für uns alle etwas besonderes. Wir erlebten unseren Urlaub nicht an fremden Gestaden, sondern entdeckten eher die heimischen Gegenden. Passend dazu erschien die neue Staffel „Lecker an Bord“. Die bekannten TV-Köche Björn Freitag und Frank Buchholz machten sich, genau wie in den letzten Jahren, zu einer Boots-Tour entlang vertrauter Gewässer auf.

Björn Freitag lecker an Bord

Dieses Jahr war das Ruhrgebiet dran – vom Rhein-Herne-Kanal bei Gelsenkirchen bis zum Baldeneysee in Essen entdeckten die beiden Köche regionale Spezialitäten, spannende Ufer und interessante Menschen mitsamt ihrer Geschichten. Bei so einer kulinarischen Reise darf natürlich das Wichtigste nicht fehlen: Ein stattlicher Monolith.

Wir haben vor dem Staffelstart von „Lecker an Bord“ einen brandneuen LeChef auf dem Deck des unaone-Hausbootes eingebaut, um den beiden Köchen den perfekten Grillgenuss zu bieten. Wie viel Spaß sie mit unserem mächtigen Wunder-Kamado hatten, könnt ihr euch hier ansehen.

In der ersten Folge von „Lecker an Bord“ erforschten Frank Buchholz und Björn Freitag die kulinarischen Schätze rund um Gelsenkirchen. Wie immer besuchen sie dabei Menschen, deren Herzen für gute, qualitative Lebensmittel brennen.

Dazu gehört auch die Leiterin des Industriemuseums Zeche-Zollern, Anne Kugler-Mühlhofer. Sie ist neben ihrer Museumstätigkeit leidenschaftliche Hobbygärtnerin und kann Frank so liebend gerne mit Radieschen und Kräutern versorgen. Während er im Anschluss bei der Metzgerei Müller in Bochum-Wattenscheid ein spannendes Ruhrpott-Entrecôte findet, führt es Björn Freitag hinein nach Gelsenkirchen, wo er bei einem traditionellen Imker feinsten, ökologisch hergestellten Honig zum Glasieren besorgt.

Lecker an Bord Ruhrgebiet

Noch ein paar Kleinigkeiten beschafft – und endlich wird gegrillt! Der Monolith ist natürlich schon heiß gelaufen und darf nun endlich seine Kraft entfalten. Während sich das „Lecker an Bord“-Team an’s Schneiden und Vorbereiten macht, brutzelt das Entrecôte im großen LeChef vor sich hin, bis es so zart und saftig ist, wie es Fleisch nur sein kann. Währenddessen ist der Keramikgrill schon wieder beschäftigt und backt noch fix ein paar neapolitanische Mini-Pizzen.

Wie erwartet genießen alle Mann an Bord das fertige Festmahl und freuen sich über den gelungenen Saisonauftakt auf dem Hausboot unaone. Damit ist Gelsenkirchen vorerst abgegrast – das nächste Mal geht’s dann mit saftigen Rouladen aus Oberhausen weiter. Falls ihr heiß geworden seid und euch die Sendung „Lecker an Bord“ selbst anschauen wollt, findet ihr hier einen Überblick über die Folgen – und könnt sie euch sogar direkt anschauen.


Urlaub Grillen Tim Mälzer

Mit dem Kamado im Urlaub grillen

Der Wunderkoch für unterwegs

Diese Urlaubssaison ist eine ganz besondere. Wir fahren, fliegen und schwimmen nicht ins Ausland, sondern erkunden das eigene Land, Städtchen, oder einfach nur den heimischen Garten. Egal, was davon deine bevorzugte Wahl ist, das Motto ist immer das gleiche:
Es geht auch ohne Monolith, aber mit ist’s immer besser.

Wie gut sich der Keramikgrill im eigenen Garten macht, sollte zumindest jeder Monolith-Besitzer von euch mittlerweile herausgefunden haben. Warum die verschiedenen Kamado Modelle, vom handlichen ICON bis zum mächtigen LeChef, auch unterwegs eine gute Idee sind, erzählen wir in diesem Blogeintrag!

Ikonisch unterwegs: Der Monolith ICON

Einen halben Meter breit, einen halben Meter hoch, tausende Meter weit – auf die Größe kommt’s nicht an, aber auf Reisen ist kleiner immer besser. Weil der Urlaub immer eine Zeit des Genießens ist, gehört das richtige Gericht zur richtigen Zeit fest zum Wohlfühlfaktor dazu. Genau hier ist ein eigener Keramikgrill der Weg zur Gaumenfreude!

Der Monolith ICON kann dank seiner Handlichkeit so gut wie überall hin mitgenommen werden, ohne zwischen all dem Gepäck im Urlaub viel Platz wegzunehmen. Und weil unser Keramikgrill in weniger als 20 Minuten einsatzbereit ist, lässt er sich sogar auf einem kleinen Zwischenstopp anfeuern. Mit Pizzastein, Grillplatte und sogar einer Wok-Krone ist hier für jedes Leibgericht gesorgt.

Monolith Icon Urlaub
Keramikgrill im Urlaub

Von klein bis groß für Groß und Klein

Alle anderen, größeren Kamado Modelle eignen sich perfekt für den Urlaub im eigenen Garten. Gerade für kleine bis große Familien sind die Modelle Junior bis LeChef optimal abgestimmt. Außerdem bekommt ihr nicht nur alle Freunde und Familienmitglieder satt, sondern seid mit dem stylischen Keramikgrill auch an jedem Reiseziel der absolute Hingucker – weil Laien vom Design beeindruckt sind und Kenner einen guten Kamado erkennen.

Technisch versiertere Griller können zusätzlich mit einem BBQ-Guru Eindruck schinden und sich damit wirklich jedes Gericht zubereiten. Und wenn dich im Urlaub plötzlich die Back- oder Räucherlust packt, benutzt du deinen Keramikgrill ganz einfach als Heißluftofen oder Smoker. In jedem Fall macht der Keramikgrill auch im Urlaub Spaß, ob zu Hause oder unterwegs.

Zu viel Aufwand? Nicht für den Kamado.

Wer denkt, dass ein Grill zu unpraktisch für eine kleine Urlaubsfahrt ist, hat zumindest bei unserem Keramikgrill auf’s falsche Pferd gesetzt. Der Grillrost reinigt sich durch die hohe Hitze beim Anfeuern des Monolith praktisch von selbst und kann einfach verstaut werden. Dank der Wärmespeicherung und -isolierung ist der Kamado extrem energiesparend und verbraucht vergleichsweise wenig Kohle. Außerdem kann übrig gebliebene Kohle beim nächsten Grillen einfach wieder entzündet werden, sodass man nicht ständig einen neuen Kohlesack benötigt. Und falls euch die Inspiration fehlt, haben wir hier ein paar Rezepte für euch.


Monolith LeChef BBQ-Guru

Smarter Grillen mit dem BBQ-Guru

Weniger Arbeit, mehr Genuss – der BBQ-Guru

Unser Kamado Grill eignet sich wegen seiner isolierenden Keramik besonders gut für so genannte Longjobs, also lange garende Grillgerichte. Wer sich wünscht, dass dieser Prozess automatisiert abläuft, ist mit dem BBQ-Guru bestens beraten.

Der BBQ-Guru: Unser Partner für lange Garzeiten

Grillen ist Timing, und zu Timing gehört ab und an auch mal eine gehörige Portion Geduld. Das Garen auf einem Keramikgrill dauert je nach Gericht wenige Sekunden bis mehrere Stunden – und kann so vor allem ungeduldigen Grillern die Nerven rauben. Gerade die Königsdisziplinen, wie z.B. das beliebt-berüchtigte Pulled Pork, sind häufig mit einer Garzeit von vielen Stunden verbunden. Wie schön wäre es, wenn sich das Garen im Kamado über Nacht ganz von selbst erledigt – und man nicht jede halbe Stunde aufstehen und die Temperatur regeln muss? Um dir diese Arbeit zu ersparen, arbeiten wir eng mit dem BBQ-Guru zusammen.

Aufbau BBQ Guru Monolith

Wie funktioniert der BBQ-Guru?

Der BBQ-Guru ist mittlerweile in drei verschiedenen Versionen erhältlich, welche natürlich alle ihre Aufgabe erfüllen: Sie kontrollieren und regulieren die Temperatur innerhalb des Keramikgrills. Ein Thermometer innerhalb des Grills misst die Temperatur der Glut, außerdem sind je nach BBQ-Guru-Version noch 1-3 Temperaturmesser für das Grillgut selbst enthalten, welche die Hitze innerhalb des Grillguts messen und die Kerntemperatur der Glut danach abstimmen.

Der Computer im BBQ-Guru nutzt die Temperaturdaten innerhalb des Grills und passt die Luftzufuhr zur Glut automatisch und augenblicklich an. Eine genauere Beschreibung zur Funktionsweise findet sich natürlich hier auf unserer Website. Da der Monolith wetterfest und gut isoliert ist, funktioniert die Temperatursteuerung bei jedem Wetter – und sowohl bei sommerlichen Temperaturen als auch bei Minusgraden. Natürlich ist der BBQ-Guru auch stets im Zeitgeist und lässt sich so mittlerweile ganz einfach per App steuern.

BBQ Guru Ventilator
BBQ Guru App iPhone

Worauf muss ich beim BBQ-Guru achten?

Der BBQ-Guru ist ausgesprochen einfach zu bedienen und bedarf weder besonderer Vorkenntnisse, noch einer aufwändigen Installation. Der Lüfter kann ohne Werkzeug in den Keramikgrill eingebaut werden – oder ist sogar je nach Version, wie z.B. in der Monolith LeChef BBQ-Guru-Edition, schon im Voraus am Kamado montiert. Die Bedienungsanleitung ist einfach zu verstehen und die BBQ-Guru-App erleichtert den Zugang zu allen Funktionen und das Bedienen des BBQ-Gurus noch einmal enorm.

ultraQ BBQ Guru

Wurde der BBQ-Guru ausführlich getestet?

Klingt nach einer rhetorischen Frage? Richtig getippt! Natürlich wurden die verschiedenen Versionen des BBQ-Gurus zusammen mit unserem Monolith bereits auf Herz und Nieren getestet. Wenn du dich also noch nicht entschieden hast, ob der BBQ-Guru das Richtige für deine nächste Grillkreation ist, schau mal hier vorbei.

 


Monolith Kamado Deckel

Willkommen auf unserer neuen Website!

Wir sind live!

Unsere neue Website steht im Geiste unseres Markenimages: hier zeigen wir, wer wir sind, und wofür unsere Grills gemacht sind. Denn Monolith ist mehr als nur ein Grill – Monolith ist der Inbegriff einer neuen Generation von Keramikgrills und hochqualitativem Grillzubehör. Monolith ist Freiheit!

Monolith Grill Website

Mit dieser Website haben wir das Fundament für ein benutzerfreundliches Surferlebnis geschaffen; nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für all die Menschen, die mit unserem beliebten Monolith Keramikgrill das erste Mal in Berührung kommen.

Unsere Seite ist übersichtlich und kinderleicht zu bedienen – doch nicht aufs Aussehen, sondern auf den Inhalt kommt es an! Und der sitzt. Überzeuge dich selbst davon, durchstöbere die Seite und informiere dich über unseren weltweit geschätzten Monolith Grill.

Neues Design

Unser neues, klareres Design ist der Wegbereiter für alle Informationen rund um den Monolith.

Navigation

Durch das All-in-one-Menü sind alle Inhalte unserer neuen Website auf einen Blick sichtbar. Erforsche das Universum des Monolith Kamado Grills und finde heraus, welches Grillmodell am besten zu dir passt.

Optimiert für Handy & Tablet

Unsere Website ist mobileoptimiert und so mit jedem Smartphone kompatibel. Durchforste unsere Seite auf dem Gerät deiner Wahl – egal ob am Schreibtisch oder unterwegs.

Jede Menge Inhalt

Um stets am Puls der Zeit zu bleiben, sorgen wir für spannenden und ständig neuen Content. Eine detaillierte Zusammensetzung und Produktbeschreibung unserer Kamado Grills, Rezepte und der Monolith-Blog – tob’ dich aus und schau’s dir an!

Monolith Kamado Menü
Monolith Grill Modelle Big Egg

Kontaktiere uns!

Wir machen’s dir leicht, dich auszutauschen. Finde unsere autorisierten Händler über die Händlersuche oder tritt unserer riesigen Grillcommunity bei Facebook & Instagram bei. In unserem Download-Bereich findest du außerdem zahlreiche Unterlagen, Broschüren und Kataloge, die dir bei deiner Entscheidung helfen. Der Monolith ist mehr als nur ein Grill – er ist ein Lifestyle. Wir freuen uns auf dich!

Der neue Hubspot rund um die Welt der Kamado, bzw. Keramikgrills hat also ab sofort einen neuen Domainnamen:

MONOLITH-GRILL.EU