Bolognesetarte

von Julian @carnivorgrill

Zubereitung 

Den Monolith für direkte Hitze vorbereiten. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Eine große Pfanne auf den Grill stellen und über der direkten Hitze das Olivenöl in die Pfanne geben, Zwiebel, Knoblauch und den Speck darin für ca. 5 Minuten unter ständigem rühren anbraten. Das Hackfleisch hinzufügen und ebenfalls anbraten. 

Sobald das Hackfleisch Röstaromen angenommen hat, Tomatenmark mit dem Mehl einrühren und die restlichen Gewürze dazugeben. Für 10 Minuten leicht einköcheln. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. 

Den Monolith mit den Deflektorsteinen indirekt auf 200 Grad einregeln. 

Einen Blätterteig nehmen und die Tarteform damit auskleiden, in die Ecken den Blätterteig drücken und ca. 1 cm über der Form abschneiden. 

Die abgekühlte Hackfleischmasse in die Form geben und gleichmäßig verteilen. Mit dem zweiten Blätterteig die Hackfleischmasse bedecken und mit dem unteren Blätterteig zusammendrücken. Die Teigoberfläche mit dem dem verquiltem Eigelb bestreichen und die Tarte in den Grill für 25 Minuten goldbraun backen. 

Monolith-Bolognesetarte-04
Julian Schmitt Kamado

Ein Rezept von:
@carnivorgrill

Julian Schmitt aus dem Hochtaunuskreis ist Experte im Bereich Einbauküchen und seit Jahren leidenschaftlicher Griller. Auf dem Instagram-Account „@carnivorgrill“ teilt er seine Grillkünste mit seiner Community und präsentiert immer wieder neue Kamado-Kreationen mit hochwertigen, regionalen und Bio-Lebensmitteln.